helping people to get back on their feet again!

SPINE ALLIANCE

Über uns/About Us

Über uns

Der gemeinnützige Verein Spine Alliance e.V. wurde im Jahr 2008 in Mannheim von Künstlern, Entscheidern aus der MedTec-Industrie und einer Gruppe aus Ärzten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien gegründet.

Als unabhängige humanitäre Hilfsorganisation arbeitet Spine Alliance e.V.eng mit den Gesundheitsministerien der afrikanischen Länder Sierra Leone, Sambia, Gambia und der Elfenbeinküste zusammen. Um dringende Hilfe zu leisten, wo Gesundheitsstrukturen nur unzureichend oder gar nicht vorhanden sind, arbeiten wir vor Ort mit lokalen Krankenhäusern und Organisationen zusammen.

Unsere Mission ist es, Menschen in Not zu medizinischer Versorgung zu verhelfen und sie mit medizinischen orthopädischen Hilfsmitteln in Form von Implantaten, Operationsmaterialien, aber auch Gehhilfen und Prothesen zu versorgen. Weiterhin haben wir uns zur Aufgabe gemacht, berufliche Weiterbildung für Ärzte und medizinisches Personal sowie soziale Projekte im jeweiligen Land zu fördern.

Mittlerweile hat sich die Arbeit unseres Vereins auch auf die Bereiche Sozialarbeit und Behindertenhilfe ausgedehnt. Hier liegt uns besonders die Arbeit mit behinderten Menschen am Herzen, die wir in diversen lokalen Projekten wie zum Beispiel “Afrikas vergessene Fussballer” begleiten.

Helfen Sie uns, damit wir Menschen auf die Beine helfen können!

Vielen Dank für die Unterstützung von Spine Alliance e.V.

About us

Spine Alliance e.V. was founded in 2008 as a small focused independent, humanitarian medical – non-profit association (registered in Germany) by an international group of spine surgeons, healthcare professionals, leaders in the medical device industry and artists.

Spine Alliance e.V. cooperates closely with authorities, such as the ministry of health, in countries where health structures are insufficient or even non-existent, to provide much needed assistance. Part of the Spine Alliance e.V. Mission is to provide african hospitals and health care centers in need access to medical devices, professional education and intraoperative surgeon training to support the humanitarian work in the dedicated african region. With our local physicians and partners in the respective hospitals we can ensure that our support arrives the patient. The surgeon team of Spine Alliance is dedicating their services free of charge and invest their private time to support the mission by attending orthopedic procedures, giving lectures and professional education for other surgeons in the dedicated african region. We will continue to focus on our projects in Zambia, Sierra Leone, Ivory coast and Gambia also in the upcoming years.

Since orthopedic challenges and health issues are not stopping at borders, we were able to continuously extend our supporting partners. We are proud to have an international team of well known surgeons from Germany, Great Britain, Austria and Switzerland. Together with hospitals in Europe we support exchange programs and fellowships where we invite african surgeons to come to Europe and get extensive physician training on modern minimal invasive spine and orthopedic procedures combined with access to specialized clinics across Europe.

On the artistic side, Spine Alliance e.V. organises Charity Events and releases Charity CD’s with well known artists from pop to jazz, who support our work with good music. This should help us to get also into the ears and minds of the people in order to get further members and support.

Thank you for supporting Spine Alliance e.V.

 

It’s not how much we give but how much love we put into giving!

SPINE ALLIANCE

Projekte/Projects

Jeder Krieg ist grausam, doch der Bürgerkrieg um die „Blood Diamonds“ von Sierra Leone, der 1991 begann und zehn Jahre dauerte, setzte neue Maßstäbe des Irrsinns: Kindersoldaten wurden mit Drogen aufgeputscht und zu Mutproben gezwungen, in denen sie Gleichaltrigen Arme oder Beine abhacken sollten.   Heute sind die kriegsversehrten, einbeinigen oder einarmigen Fussballer  aus Sierra Leone junge Erwachsene, obdachlos und ohne Zukunftsperspektive. Spine Alliance e.V. hilft den Fussballern mit lokalen Projekten vor Ort.

1. Projekt – Food for Football

Die amputierten Fussballer von Freetown leben in der Regel ohne festen Wohnsitz und regelmäßiges Einkommen, da sie aufgrund ihrer Behinderung keinen Job bekommen im drittärmsten Land der Welt (WHO 2010) und zum Teil ihre kompletten Familien ausgelöscht wurden. Somit sind sie mittellos und auf Almosen angewiesen. Spine Alliance e.V. strebt an,  eine eine mobile Küche ,   mit einfachen Mahlzeiten anzubieten und  den Fussballern im Rahmen ihres Trainings die Möglichkeit zu geben einmal am Tag eine warme Mahlzeit einzunehmen und sie mit Getränken zu versorgen.

2. Projekt- Social Footballcamp

Das Ziel des „Social Fotballcamps“ ist es in einem interdisziplinären Projekt mit dem Ministry for Country Planning und dem Ministry of Health, eine Plattform zu schaffen, die es den Fussballern ermöglicht, sowohl ihre Trainingsmöglichkeiten zu verbessern, in Form von Spielgerät, Konditionsgeräten, ebene Flächen auf dem Trainingsplatz u.a.m., sowie durch den Bau eines einfachen Hauses, mit Sozialräumen, Besprechungsräumen und Wohnmöglichkeiten, mit einfachen Zimmern, den odachlosen Fussballern ein Zuhause zu verschaffen.

3. Projekt – Health for Football

Die amputierten Fussballer von Freetown  sind medizinisch unterversorgt. Ihre Verstümmelungen der Arme oder Beine wurden  nach den brutalen Eingriffen in der Regel nicht ausreichend medizinisch versorgt. Die meisten Fussballer haben keine Prothesen, da die orthopädische Versorgung im Land nicht vorhanden ist, da Fachkräfte, wie Orthopäden, Orthopädietechniker etc. fehlen. Das Ziel beim Projekt „Health for Football“ , ist eine Versorgung der Amputierten zu gewährleisten durch Anpassung von Hilfsmitteln und die Betreuung der Fussballer durch geschultes Personal.

Die Bedarfsplanung und Finanzierung der Projekte basiert auf Spenden und Zuwendungen von Menschen und Unternehmen, die sich der sozialen Sache verpflichtet fühlen.Für eine langfristigen Aufbau der Projekte für Afrikas vergessene Fussballer  ist ein Zeitraum von 3 Jahren geplant,  um die Projekte seriös und nachhaltig durchführen zu können.

SPINE ALLIANCE

Recent Works

Change the life of those who have no hope!

SPINE ALLIANCE

Ziele/Targets

Die nächsten Ziele

 

Wiederaufnahme

des lokalen Projektes „Rollstühle für Afrika“ in Mannheim.

Operationen

und medizinische Unterstützung des Makeni Community Hospital in Magbenteh, Sierra Leone

Unterstützung

der Chirurgen vor Ort in Sambia, Sierra Leone, Gambia und der Elfenbeinküste durch Schulungen mit dem Medical Board
des Spine Alliance e.V.

Bereitstellung

von medizinischem Gerät durch Partnerunternehmen der MedTech-Branche.

Veröffentlichung

der 3.CD „Play Back- The World Beats“ mit Künstlern aus Afrika, der Karibik und Europa.

Targets near Future

 

Follow-up

for the local project, “Wheelchairs for Africa” based in Mannheim, Germany.

Surgeries

and medical support at Makeni Community Hospital, Magbenteh, Sierra Leone

Support

for the local surgeons in Zambia, Sierra Leone, Gambia and Ivory Coast with advanced training, supported by the medical board from Spine Alliance, e.V. Germany

Support

with absolutely essential medical devices, generated from the partners from Spine Alliance e.v., in the medical device industries.

Release

of the 3rd CD with our music project Spine Alliance – Play Back, “The World Beats” with focus on artists from Africa, the Caribbean, and Europe.

SPINE ALLIANCE

Blog Section

Peace & opportunity for everybody!

Save the world green for our children!

SPINE ALLIANCE

Team Member

Coming together is a beginning. Keeping together is progress. Working together is success.

Get in Touch

Contact us

Send a Message
SPINE ALLIANCE

Imprint

Spine Alliance e.V. (NGO)
T6, 10
D-68161 Mannheim / Germany

President
Eric Schaber

Spine Alliance e.V. (NGO) is listed as a non profit association at the register court / Amtsgericht Mannheim / Germany.
Association Nr: VR 700174
Tax ID: 38146/14431 (Finanzamt Mannheim)

Copyright Notice:
©Spine Alliance e.V. (NGO)
All Rights Reserved
No part of this website or any of its contents may be reproduced, copied, modified or adapted, without the prior written consent of the author, unless otherwise indicated for stand-alone materials.

You may share this website by any of the following means:
1. Using any of the share buttons from this website (Google Mail, Blogger, Twitter, Facebook)
2. Providing a back-link or the URL of the content you wish to disseminate
3. You may quote extracts from the website with attribution to http://www.spine-alliance.com

For any other mode of sharing, please contact the author at the email above.

Commercial use and distribution of the contents of the website is not allowed without express and prior written consent of the author.